Verzinktes Blech | Belchzuschnitte

verzinkt Treppe

Dächer und Fassaden, die verzinktes Blech nutzen, finden einen breiten Gestaltungsspielraum und das nicht nur in Bereichen des Industrie- und Gewerbebaus. Dabei bieten Form- und Farbgebung aus architektonischer Sicht unterschiedliche Materialien und damit viele gestalterische Möglichkeiten. Das geringe Eigengewicht öffnet interessante Möglichkeiten, was die Verbindung der Dächer und Fassaden betrifft.

Verzinktes Blech als Konstruktionsmaterial und Elemente

Um Stahlblech zu erhalten, wird das Hochofen-Blasstahlverfahren angewandt. Die spätere Form bekommt das Blech dann durch das Warm- und Kaltwalzen. Die Dicke beträgt je nach Walzart etwa 0,2 mm – 5 mm. Verzinktes Blech erhält man durch Entfettung, durch Anwendung eines Zinkbads oder die Zinkschicht wird elektrolytisch aufgetragen. Dächer sowie Fassaden, die aus verzinktem Stahlblech bestehen, sind kostengünstig und weisen eine hohe mechanische Stabilität aus.

 Verzinktes Blech bietet weitere Vorteile:

  • eine hohe Tragfähigkeit
  • verzinktes Blech kann recycelt und wieder verwendet werden
  • die Bleche werden im Handel in vielen unterschiedlichen Farben angeboten
  • es besteht eine geringe Neigung zur Wellenbildung
  • Stahlblech eignet sich zum Löten
  • Verlege- und Konstruktionsfehler treten kaum auf
  • lediglich geringe Längenänderungen können bei Temperaturschwankungen auftreten

Nachteile, wenn das Stahlblech der Dächer verzinkt is, können sein, dass bei einer Beschädigung der Zinkschicht Korrosionsschäden auftreten können und damit Wartungskosten entstehen. Durch regelmäßige Kontrolle und eventuelle Erneuerung des Korrosionsschutzes werden die Kosten niedrig gehalten.

Welche Arten von verzinktem Blech für Handwerksarbeiten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Dachelementen. Damit unterschiedliche optische Effekte und funktionale Ansprüche erzielt werden können, werden Dachelemente aus Blech in verschiedenen Ausführungen angeboten. Der Handel bietet:

  • verschiedene Dachplatten
  • Falzbänder und Falzbleche
  • Dachschindeln und
  • Falzschablonen.

Bei den verschiedenen Materialien für Dächer und Fassaden gibt es Unterschiede, da Jede Blechart Stärken und Schwächen aufweist. Angeboten werden:

  • Dächer, deren Blech verzinkt ist
  • Aluminiumdächer und Fassaden aus Aluminium
  • Dächer und Fassaden aus Titanzink und aus Kupfer sowie Edelstahl und Chromstahl.

Wenn es um die Verarbeitung von Blechdächern geht, ist es wichtig darauf zu achten, dass man es mit geschultem Personal zu tun hat. Nicht jeder sogenannte Spengler ist der Verarbeitung von den verschiedenen Materialien vertraut – wer beispielsweise ein Kupferdach verlegen kann, ist deshalb noch lange nicht in der Lage ein Dach zu verlegen, das aus verzinktem Stahlblech besteht.

Fotos: © Luckyboost – Fotolia.com